Criar uma conta Login
Página inicial » Proteção de dados

Datenschutzbestimmungen Newsletter2Go

1. Allgemeines

(1.1) Newsletter2Go wird von der Newsletter2Go GmbH, Marie-Elisabeth-Lüders-Str. 1, 10625 Berlin betrieben.

(1.2) Newsletter2Go stellt höchste Ansprüche an den Datenschutz. Es werden sämtliche gesetzliche Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland beachtet.

2. Personenbezogene Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur verwendet und verarbeitet, soweit dies für die Durchführung unserer vertraglich vereinbarten Leistungen erforderlich ist. Wir werden Ihre Daten in keinem Fall Dritten zur Kenntnis geben oder an Dritte weitergeben, sofern dies nicht gesetzlich gefordert wird.

3.  Datensicherheit

(3.1) Newsletter2Go gewährleistet größtmögliche Datensicherheit für alle vom Kunden zur Verfügung gestellten Daten. Dabei werden die Daten eines jeden Kunden dem Zugriff anderer Kunden oder Nichtkunden entzogen.

(3.2) Newsletter2Go wird zum Schutz aller Daten, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Technologie (Software und Hardware) vorhalten und auch künftig einen entsprechenden Standard beibehalten und fortentwickeln. Sofern Leistungen von anderen Unternehmen zugekauft werden, achtet der Betreiber darauf, dass diese einen vergleichbaren Standard der Datensicherheit gewährleisten.

4. Daten- und verbraucherschutzrechtliche Verhaltensregeln

(4.1) Newsletter2Go verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere nach TMG (Telemediengesetz) und BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) der Bundesrepublik Deutschland, einzuhalten und zu achten. Newsletter2Go ist an die Weisungen des Kunden hinsichtlich der von dem Kunden in das System eingegebenen Daten gebunden.

(4.2) Newsletter2Go ist auf Weisung des Kunden verpflichtet, den gesamten Datenbestand des Kunden und/oder Teile der Daten zu löschen, es sei denn, der Betreiber ist aus rechtlichen Gründen zur Aufbewahrung der Daten berechtigt oder verpflichtet. In diesem Fall wird der Betreiber die Daten sperren.

(4.3) Newsletter2Go ist berechtigt, Daten des Kunden, insbesondere Empfängerdaten, entgegen einer Löschungsanweisung des Kunden oder im Falle der Kündigung des Kundenprofils bzw. des Kundenkontos weiter zu speichern, zu verwenden und weiterzugeben, sofern dies für die Darlegung und den Beweis eines Gesetzesverstoßes oder gegen die Pflichten des Kunden erforderlich ist und/oder Behörden, Gerichte oder sonstige Stellen es rechtlich zulässig fordern. Newsletter2Go achtet darauf, dass Newsletter2Go nur in dem zwingend erforderlichen Umfang gemessen an dem Zweck dieser Berechtigung die Daten des Kunden speichert, verwendet oder weitergibt.

5. Webtracking-Tool Google Analytics mit der Erweiterung “anonymize IP”

(5.1) Diese Website nutzt zur Webanalyse Google Analytics. Dies ist eine Dienstleistung der Google Inc. (“Google”) Google Analytics verwendet “Cookies”. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des “US-Safe-Harbor”-Abkommens und ist beim “Safe Harbor”-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Google wird diese Informationen nutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen.

(5.2) Google wird diese Informationen auch gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

(5.3) Wenn Sie nicht wünschen, dass Informationen über Ihren Webseitenbesuch an Google Analytics übermittelt werden, haben Sie die Möglichkeit, für Ihren Browser ein “Deaktivierungs-Add-On” zu installieren. Außerdem haben wir Einstellungen vorgenommen, wonach Google Analytics den letzten Teil der IP-Adressen der Besucher unserer Website löscht. Damit kommen wir auch hier nicht in den Besitz von Daten, die für uns Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.